1. Mit dem Betreten des Volksplatz Borna erklärt der Besucher, die folgenden AGB verstanden zu haben und diese zu akzeptieren.

  2. Das Mitbringen und Verzehren von Nahrungsmitteln sowie in Deutschland legalisierten Genussmitteln ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände nicht gestattet. Ebenso verboten ist das Mitführen jeglicher Flaschen aus Glas oder Plastik sowohl im vollen, als auch im leeren Zustand.

  3. Gewerbliche Tätigkeiten sind auf dem gesamten Veranstaltungsgelände ohne Zustimmung des Veranstalters untersagt.

  4. Das Entzünden offener Feuer ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände verboten!

  5. Das Mitführen von Waffen jedweder Art (Schusswaffen, Schlagstöcke, Butterflys, …) und pyrotechnischer Gegenstände ist verboten. Der Veranstalter behält es sich vor, stichprobenartige Leibesvisitationen durchzuführen und Personen, die derartige Gegenstände mit sich führen, mit sofortiger Wirkung des Geländes zu verweisen.

  6. Bei Events, wie "Borna bebt",  kann es zu Lautstärkepegeln kommen, die über das normale Maß hinausgehen. Für einen entsprechenden individuellen Lärmschutz in Form von z. B. Ohrenstöpseln ist der Besucher selbst verantwortlich.

  7. Für sämtliche Gegenstände, die der Besucher mitbringt, übernimmt der Veranstalter keine Haftung, weder für Diebstahl noch für Verlieren oder Zerstörung durch Dritte noch für durch andere Ursachen entstehende Schäden. Ausnahme bildet hier die nachweisbare, grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung des Veranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters/Erfüllungsgehilfen.

  8. Der Besucher erklärt sich einverstanden, dass das von ihm aufgenommene Foto- und Videomaterial, welches ihn in menschenwürdiger und vertretbarer Verfassung einzeln oder in Gruppen zeigt, ohne dessen ausdrückliche Einverständniserklärung und ohne Vergütung im Rahmen von Werbe- und Dokumentationszwecken des Volksplatzes Borna genutzt werden darf. Dieses beinhaltet das Veröffentlichen auf der Volksplatz-Website (volksplatz.de), der Event-Seite (Borna-bebt.de), in Zeitungen sowie auf Videoplattformen wie bspw. YouTube/Facebook/Instagram. Der Besucher hat die Möglichkeit, schriftlich eine Verhinderung der Veröffentlichung bzw. Rücknahme oder Unkenntlichmachung des ihn zeigenden Materials zu erzielen.

  9. Den Anweisungen des Volksplatzpersonals ist unverzüglich Folge zu leisten.

  10. Sollten Teile dieser Platzordnung nichtig sein oder unwirksam werden, so bleibt die Gültigkeit der verbleibenden Teile hiervon unberührt.

Acts 2021

Anfahrt

Volksplatz Borna

 

Borna Open Air